Netzwerk Standortsicherheit Hamburg

Sie lesen den Originaltext

Ich wünsche eine Übersetzung in:

11. Sonstige Dienste

Weitere Dienste, die wir verwenden sind:

Sonstige Dienste (Administrationssoftware zur Betreuung der sozialen Netzwerke)

Zur Administration und Bearbeitung der eingegangenen Kommentare (Facebook, Instagram, Youtube) bzw. Erwähnungen und Direktnachrichten (Twitter) nutzt die Polizei Hamburg die Software eines externen Dienstleisters. Hierzu wurden je ein Auftragsdatenverarbeitungsvertrag und Software-as-a-Service-Vertrag (SaaS-Vertrag) abgeschlossen. Die Software übermittelt der Polizei den Text (gegebenenfalls inklusive Anlagen) und Zeitstempel eines Kommentars bzw. einer Twitter-Erwähnung / Direktnachricht. Erwähnungen sind Tweets, die mittels der Reply-Funktion auf einen Tweet der Polizei Hamburg Bezug nehmen oder @polizeihamburg im Text enthalten.
Zusätzlich übermittelt die Software je nach Netzwerk auch die Twitter-ID ("Handle") des Verfassers (Twitter), den Nutzernamen des Verfassers (Twitter, Facebook, Instagram, Youtube) , das Profilbild des Verfassers (Twitter, Facebook, Instagram, Youtube), den Profiltext des Verfassers (Twitter), die Anzahl der Follower des Verfassers (Twitter), die Anzahl der verfolgten Twitter-Accounts durch den Verfasser (Twitter), die Information, ob der Twitter-Account des Verfassers der Polizei Hamburg folgt, die Information, ob die Polizei Hamburg diesem Twitter-Account folgt sowie die Information, ob eine Direktnachricht an den Twitter-Account möglich ist.
Diese Daten werden seitens der Software auf den Servern des externen Anbieters
durch diesen gespeichert und nach 92 Tagen automatisiert gelöscht.
Die Software ermöglicht zusätzlich den Zugriff auf die ohnehin öffentlich einsehbaren letzten Kommentare oder Tweets eines Nutzers / Accounts und kann die Kommentare oder Twitter-Erwähnungen in einen Kontext (Diskussionsverlauf) setzen.